Worin sind Sie wirklich gut?

geschrieben am: 27.02.2020 von: Oliver Haberger

“Vielleicht erledigen Sie Aufgaben gut, aber erst das Meistern einer Aufgabe macht glücklich.”

Diese Aussage ist uralt aber wahr, erst wenn wir unsere Stärken leben dürfen kommt es zu diesen überragenden Ergebnissen. Dabei ist jeder unterschiedlich begabt und in seinen Persönlichkeitsmerkmalen gewichtet. Oftmals sehen wir Schwächen als Hindernis an, doch wenn wir nicht in einem Bereich schwach wären, könnten wir nicht in anderen Bereichen stark sein. So schreibt es die Natur vor und hat es die Neurowissenschaft bestätigt. Fast alle Management – Lehrbücher haben deshalb auf die Maxime umgeschwenkt:

 

“Die Stärken stärken”

Nun hat jeder andere Stärken und das macht uns abhängig voneinander und stößt uns zu gleich ab. Doch dies ist eine Fehlleitung unseres archetypischen Schutzmechanismus. Komplementäre Eigenschaften sind kein Grund zur Isolation, sondern sind heute als eine sehr wichtige Ergänzung gedacht. In der Realität sind Manager oft dabei anzutreffen, wie sie Aufgaben zu vermeiden versuchen, welche bestimmte Rollen von ihnen erfordern. Man nimmt an, dass sie diese innehaben sollten. Doch die Realität mit den über 75% gescheiterten Projekten in Deutschlands Managementlandschaft sollte uns überzeugen, dass die Rolle, die jemand spielen kann und diejenige, die er einfach nicht im Blut hat, zum Zünglein an der Waage für Erfolg oder nicht Gelingen werden kann.

 

Wollen Sie wissen, wer Sie sind?

Machen Sie einen Test mit dem ADIZE Institut. Der bereits vorgestellte Dr. Adize hat diesen Test auf der Basis seines Rollen-Modells entwickelt. Ausführliche Informationen zu diesem Modell finden Sie im Newsletter Archiv und im vorigen Blog. Am besten bestellen Sie den Newsletter, so entgeht Ihnen keine Folge dieses spannenden Themas über Führungsstile.

Unten finden Sie den Link zum Institut und den Test, um Ihre Stärke bestätigt zu bekommen. Doch Sie erfahren auch welche Attribute Ihre Stärke beinhaltet und welche Gefahren auf Sie lauern.

Nach einer kurzen Registrierung kommen Sie zum Basistest, der Ihnen am Ende eine triftige Auswertung über Sie liefert. Erkenntnisse, die Sie sicherlich schon längst hatten, aber nun bestätigt bekommen.

Der Test geht über 36 Blöcke mit Statements, die Sie bearbeiten müssen. Je Statement folgen vier Antworten, die Sie komplett gewichten müssen mit jeweils “Vollständige Zustimmung”, “Häufige Zustimmung”, “Etwas Zustimmung” oder mit “Keine Zustimmung”. Sie können nicht ausweichen oder manipulieren, Sie müssen jeder Ansage eine Wertung zuordnen. Dadurch fließt die uns angeborene psychosoziale Komponente der Negierung von Realität mit ein und bringt damit ein sehr realitätsnahes Ergebnis hervor.

 

Auszugsweise hier zwei Statements, die es zu bewerten gilt:

 

Statement 7: Das Wichtigste für unsere tägliche operative Arbeit ist für mich:

Abteilungsübergreifende Teamarbeit.

Mit unserem Angebot an der Spitze stehen.

Verfahren und Systeme zu haben, die reibungslos funktionieren.

Das Dinge erledigt werden.

 

Jede der Antworten hat dabei eine inhärente Gewichtung zu einer der Rollen. Dadurch, dass jeder Antwort eine Gewichtung zugeordnet werden muss, die im jeweiligen Fragenblock nur einmal möglich ist, kommt es dazu, dass man nicht vermeiden kann, bestimmte Vorlieben und Abwertungen vorzunehmen.

 

Statement 11: Meine engsten Kollegen denken, ich sei:

Angenehm und es ist leicht mit mir zu arbeiten.

Konzentriert und organisiert.

Kreativ und vorausschauend.

Gut im Erledigen von Aufgaben.

 

 

Sie können nichts falsch machen

Auch wenn Sie im Test falsche Angaben machen, unsicher sind, welche Gewichtung Sie zuordnen sollen, den Test nicht so ernst nehmen oder am liebsten noch eine weitere Antwort hinzufügen möchten. Der vollständig ausgefüllte Test bringt ein Ergebnis hervor, welches auch durch intuitive Querfragen gesichert wird.

Eines werden Sie sicher im Ergebnis erfahren, es lohnt sich die Stärken zu stärken und damit zu überragenden Leistungen zu kommen. Dazu benötigen Sie aber nicht nur das Wissen über Ihre Stärken, sondern genau in diesem Segment auch das breiteste Wissen.  Die einfachste Formel für Erfolg ist Fleiß und Wissen, doch die Formel für einen überragenden Erfolg ist Stärke x Wissen x Fleiß.

Die Stärken sind Ihnen anvertraut und können Sie mit dem Test bestätigt finden, den Fleiß haben Sie durch Disziplin errungen, aber das Wissen muss eingenommen werden. Es ist wie ein fernes Land, in welches ein Pflock gesteckt wird und dann das Land erobert werden muss. Dazu benötigen Sie die genaue Analyse Ihrer bisherigen Wissensbasis und einen erfahrenen Partner, wenn es um die Weiterbildungskonzepte und die Kompetenz der Umsetzung von Weiterbildungsstrategien geht.

Nach dem Test werden Sie feststellen, Sie brauchen uns, den Bildungskonzern 5D GmbH, damit stehen Ihnen innovative Ressourcen aus drei Bereichen unter einem Dach zur Verfügung:

 

MANAGER INSTITUT – MANAGER University – PROTRANET

 

Wir erwarten Sie nach dem Test, rufen Sie uns an.

 

 

Der Link zum Test: https://www.promeeteus.com/Msi/IntroductionAdizes

Die Webseite von Dr. Adize https://adizes.com/

 

Kommentar schreiben